inversion - Tanz, Raum, Musik, Performance

Katholische Kirche St. Maria, Tübinger Str. 36, 70180 Stuttgart

 

Karten bestellen

karten@jetzkywedlich.de

 

 

 

 


Jungle // Foto: inversion

Über inversion - Tanz, Raum, Musik, Performance

Von Mai bis Oktober 2014 wird die Marienkirche wieder Szenenfläche für multimediale, zeitgenössische, spartenübergreifende Musik/Tanz/Theaterprogramme.

Gestartet wird am 17. Mai mit dem Stück Rite of Change, das die beiden Choreografinnen Petra Stransky und Antje Jetzky 2013 als site-spezifische Wandel-Performance in die Kirche eingepasst haben. Kombiniert wird es dieses Jahr mit small duos - Gitarrenminiaturen für zwei Gitarristen, interpretiert von Ulrich Wedlich und Leonardo Wedlich Rios. Move Design im Juni bringt Farbe und Bewegung in die Kirche - Live Painting - Live Musik - Live Tanz/Performance. August und September stehen im Zeichen von inversion Band Project, einem Ensemble das Songs aus den Musik-Theater-Stücken von [jetzky:wedlich] neu interpretiert und musikalisch in Szene setzt. Zum Abschluss von inversion 2014 steht im Oktober die mediale Tanz-Musik-Revue Superschwestern auf dem Programm.

 

Die Marienkirche - ein spannender Ort

Dass die Marienkirche die erste neue katholische Kirche nach der Reformation war, weiss kaum jemand. Dass in den 60er Jahren am Wochenende drei bis vier Messen stattfanden und die Menschen bis draußen Schlange standen, um einen Platz zu bekommen, ist auch in Vergessenheit geraten. Durch die Bespielung des offensichtlich vergessenen sakralen Raumes wollen die Künstler eine Umkehrung (Inversion) schaffen und dem Raum eine künstlerische Vitaminspritze verpassen.

 

 

Karteninfos

  • Kontingent von 2 Freikarten pro unten aufgeführter Veranstaltung für Inhaber/-innen der Bonuscard + Kultur
  • Karten können unter der Emailadresse karten@jetzkywedlich.de vorbestellt werden
  • Karten müssen bis 30 Min. vor Vorstellungsbeginn an der Abendkasse abgeholt werden

 

 

Veranstaltungen

........................................................................................................................

SUPERschwestern - Revue // Foto: inversion
Small Duos meet Rite of Change // Foto: inversion

17. Mai 2014, 20 Uhr
Small Duos meet Rite of Change
Small Duos sind Gitarren-Miniaturen für zwei Gitarristen. Interpretiert werden sie vom Komponisten Ulrich Wedlich selbst und seinem Sohn, dem Künstler und Gitarristen Leonardo Wedlich Rios.

 

28. Juni 2014, 20 Uhr
Move Design
Move Design ist ein Performance-Format das Live-Malerei / Projektion mit Tanz verbindet. Maler und Tänzer agieren improvisatorisch. Verbindungsmedium ist eine festgelegte, den Künstlern bekannte Komposition. In vier unterschiedlichen Settings entstehen an diesem Abend überraschende, symbiotische 3D-Unikate aus der Vermischung der Bewegungen eines oder mehrerer Körper, Pinselstrichen und Farbflächen.

 

19. Juli - 27. September 2014
inversion band project I + II
Die Band entstand im vergangenen Jahr aus dem Wunsch heraus, Songs, die in den zahlreichen Tanz-Musik-Theater Projekten der vergangenen Jahre entstanden sind, rein musikalisch zu inszenieren und auch außerhalb der Theaterbühne am Leben zu erhalten.
Das Publikum begrüßte diese Idee durch enthusiastischen Beifall - wir kommen in diesem Jahr zwei Bandabenden, neuen Songs und Arrangements wieder und laden weitere Gäste ein.

 

11. und 12. Oktober 2014, 20 Uhr
SUPERschwestern – Revue
Die eine fragt: Wie fühle ich mich an, wenn ich meine Schwester wäre? Die andere singt poetische Texte, die aus der Feder ihrer Schwester stammen. Sie ergründen abwechselnd und gemeinsam ihre schwesterlichen Idole - die Leiblichen, die Gesellschaftlichen (Maria - Barbie und co), Literarische und teilen ihre Erlebnisse und Erfahrungen auf amüsante, unterhaltende, nachdenkliche und spielerische Weise mit.