Spenden

Kostenfrei Kultur erleben!

Das Kulturangebot in Stuttgart ist vielfältig. Die Initiative KULTUR FÜR ALLE Stuttgart macht sich dafür stark, dass auch Menschen mit wenig Geld daran teilhaben können.

Veranstaltungstipp!

J.S. Bach Johannespassion - collegium iuvenum

eingestellt am 14.02.2018

Knabenchor collegium iuvenum
Knabenchor collegium iuvenum

Sonntag, 11.03.2018, 17 Uhr // Markuskirche Stuttgart, Filderstraße 22, 70180 Stuttgart

 

Der Knabenchor collegium iuvenum - seit diesem Jahr Partner von KULTUR FÜR ALLE Stuttgart - bringt vor Ostern die Johannespassion von J. S. Bach (2. Fassung) zur Aufführung.

 

Mitwirkende:


Miriam Feuersinger, Sopran | Pascal Bertin, Altus | Georg Poplutz, Tenor
Ekkehard Abele, Bass (Arien) | Joachim Höchbauer, Bass (Jesus)
Knabenchor collegium iuvenum Stuttgart
Hannoversche Hofkapelle
Leitung: Michael Čulo

 

Für Bonuscard + Kultur-Inhaber*innen stehen 20 Freikarten zur Verfügung. Karten reservieren können Sie unter Tel.: 0711 – 60 70 202 oder per Mail an info@collegium-iuvenum.de unter dem Stichwort: KULTUR FÜR ALLE

 

/// weitere Informationen

 

...............................................................................................................

 

Mele Murals - Street Art in Hawai‘i

eingestellt am 13.02.2018

Mele Murals Hawaiische Street Art // Foto: Evan Loney
Mele Murals // Foto: Evan Loney

Sonntag, 18.02.2018 // Linden-Museum Stuttgart, Hegelplatz 1, 70174 Stuttgart

 

 

Dokumentarfilm über Street Art in Hawai‘i

Das Linden-Museum Stuttgart zeigt am Sonntag, 18. Februar, um 16 Uhr den Dokumentarfilm „Mele Murals“ über Street Art in Hawai‘i von Tadashi Nakamura. Im Anschluss findet ein Gespräch mit dem Regisseur per Skype statt.

 

Im Mittelpunkt des 2016 entstandenen Films stehen zwei bekannte Street Art Künstler – Estria Miyashiro (aka Estria) und John Hina (aka Prime) – eine Gruppe von jungen Native Hawaiians und die ländliche Gemeinde von Waimea. Vor dem Hintergrund der Wiederbelebung der hawaiischen Sprache und Kultur in den letzten 20 Jahren erzählen Estria und Prime, wie sie durch ihre Kunst und die damit verbundenen Begegnungen ganz persönlich ihre Geschichte, Identität und Verantwortung als Hawaiier entdeckten.

 

„Mele Murals“ zeigt, wie Graffiti-Kunst, die im Untergrund wurzelt, sich kraftvoll mit hawaiischer Tradition und dem heutigen Leben verbindet und Einfluss auf Schüler und  Studierende, die Stadt Waimea und vor allem Künstler hat. Der Film ist in englischer Sprache. Die Veranstaltung im Rahmen der Sonderausstellung „Hawai‘i – Königliche Inseln im Pazifik“ findet mit freundlicher Unterstützung des US-Generalkonsulats Frankfurt und in Kooperation mit dem Deutsch-Amerikanischen Zentrum Stuttgart e. V. statt.

 

Der Eintritt ist frei.

 

///weiter Informationen zum Linden-Museum

 

...............................................................................................................

 

 

Workshop: Prof. Frieder Bernius zu Mozarts Großer Messe in c-Moll

eingestelt am 05.02.2018

Dirigent Prof. Frieder Bernius
Prof. Frieder Bernius

Samstag, 17. Februar 2018, 19 Uhr // Max-Bense-Forum, Stadtbibliothek Mailänder Platz

 

Workshop:
Große Messe in c-Moll KV 427
Fragment und Ergänzung

Prof. Frieder Bernius | Dirigent
Dr. Uwe Wolf | Carus-Verlag

 

 

Die beiden bedeutendsten geistlichen Werke Mozarts blieben unvollendet.
Von Mozarts großer c-Moll Messe KV 427 liegt nicht mehr vor als ein musikalischer Torso voller Rätsel. Sicherlich entstand das Werk aus vertieftem religiösen Empfinden: "wegen der Moral hat es ganz seine richtigkeit; - es ist mir nicht ohne vorsatz aus meiner feder geflossen -". Zu Mozarts Lebzeiten wurde das Fragment 1783 in der Stiftskirche St.Peter in Salzburg aufgeführt, wobei seine Frau Constanze die Sopranpartie sang.

Der Stuttgarter Dirigent Frieder Bernius, der seit 50 Jahren mit seinen Ensembles, allen voran dem renommierten Kammerchor, das kulturelle Leben Stuttgarts bereichert, hat in enger Kooperation mit dem Lektoratsleiter Uwe Wolf für den Carus-Verlag eine kritische Neuedition erarbeitet, die mit behutsamen Ergänzungen und größtem Respekt vor dem vorhandenen Material so nah wie möglich an den überlieferten Quellen bleibt.

Folgen Sie den persönlichen Ausführungen aus Sicht eines Praktikers und eines Musikwissenschaftlers.

 

Für Bonuscard + Kultur-Inhaber*innen stehen 10 Freikarten zur Verfügung. Karten reservieren können Sie unter www.mozart-s.de/karten1.htm oder telefonisch unter 0711 870 355 83.

 

///weitere Informationen zur Mozart-Gesellschaft Stuttgart

...............................................................................................................

 

CIRCUS CIRCUS im Friedrichsbau Varieté

eingestellt am 20.12.2017

Plakat CIRCUS CIRCUS // Grafik: Discodoener
CIRCUS CIRCUS // Grafik: Discodoener

Will­kom­men in der wun­der­ba­ren Welt des Cir­cus! Tau­chen Sie ein in die Me­na­ge­rie mensch­li­cher Zug­vö­gel und se­hen Sie ei­ne Show, in der die Büh­ne zur Ma­ne­ge wird und sel­te­ne Men­schen sich und ih­re Kunst zur Schau stel­len. Leicht­fü­ßi­ge Mäd­chen tref­fen auf toll­küh­ne Freaks, und sen­sa­tio­nel­le Akro­ba­ten auf den Schelm al­ler Schel­me, den Wei­ßen Clown! Wer­fen Sie ei­nen Blick auf all dies Blend­werk und las­sen Sie sich hin­rei­ßen von der poe­tisch-ma­gi­schen An­zie­hungs­kraft, die der Cir­cus und sei­ne Ar­tis­ten seit je­her aus­üben, denn im Cir­cus ist al­les Le­ben.

 

Letzte Termine (die Show endet im Februar):

 

Mi. 14.02.18 um 20 Uhr

Do. 15.02.18 um 20 Uhr

Fr. 16.02.18 um 20 Uhr

 

Für Bonuscard-Inhaber*innen stellt das Friedrichsbau Varieté pro Termin 10 Freikarten zur Verfügung. Karten können Sie bei KULTUR FÜR ALLE Stuttgart reservieren per Mail an info@kultur-fuer-alle.net oder unter Telefon 0711 - 82 85 95 06. Bitte reservieren Sie möglichst bis 3 Tage vor der Vorstellung.

 

/// weitere Informationen

 ...............................................................................................................

 

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen